Personen

INFORMATION ZU SARS COV 2

Als Präventivmaßnahme zur Eindämmung von SARS-CoV-2-Infektionen arbeiten viele unserer Mitarbeiter*innen im Homeoffice. Sollten Sie jemanden telefonisch nicht erreichen können, schreiben Sie bitte eine kurze Mail. Unsere Mitarbeiter*innen rufen umgehend zurück.

Simone Dubiel

Deutsch (Sekundarstufe I)


Sitz:Luisenstraße 56, 10117 Berlin, Raum 339
Postadresse:Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Telefon: +49 30 2093.46537
Fax: (030) 2093.46599
E-Mail:

dubiesim@iqb.hu-berlin.de

 Akademischer und beruflicher Werdegang

seit 11/2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Deutsch Sekundarstufe I am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) 

03/2017- 03/2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professional School of Education (PSE) und dem Institut für deutsche Sprache und Linguistik an der Humboldt-Universität zu Berlin im Projekt Sprachliche Bildung systemisch im Vorbereitungsdienst implementieren (Projektphase II), gefördert durch die Stiftung Mercator, das Ministerium für Schule und Bildung (NRW) und die Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI)

02/2016– 02/2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professional School of Education (PSE) und dem Institut für deutsche Sprache und Linguistik an der Humboldt-Universität zu Berlin im Projekt Sprachsensibles Unterrichten fördern (Projektphase I)

07/2016– 11/2016 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Sprachen-Bilden-Chancen: Innovationen für das Berliner Lehramt

08/2010– 02/2016 

studentische Hilfskraft am Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) 
10/2012– 02/2016 

Masterstudiengang Bildungswissenschaften an der Freien Universität Berlin 

10/2009– 10/2012 

Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaften an der Freien Universität Berlin 
09/2003– 07/2008  Pädagogische Fachkraft im Kindergarten, davon drei Jahre an der Deutschen Schule Shanghai 
08/2000– 07/2003 

Ausbildung und Abschluss zur staatlich anerkannten Erzieherin 

Forschungsschwerpunkte

  • sprachbildender Fachunterricht – Merkmale, Umsetzung und Herausforderungen 
  • Professionelle Kompetenzen und Einstellungen von Lehrkräften im Bereich Sprachbildung 

Publikationen

  • Dubiel, S., Paetsch, J. & Lütke, B. (2019). Evaluationsergebnisse einer Fortbildung für Seminar- und Fachleitungen im Bereich sprachsensiblen Fachunterrichts: selbsteingeschätzte Kompetenz, Zufriedenheit und Transfer. In B. Ahrenholz, S. Jeuk, B. Lütke, J. Paetsch & H. Roll (Hrsg.), Fachunterricht, Sprachbildung und Sprachkompetenzen (S. 339–354). Berlin/Boston: Walter De Gruyter. 

Ausgewählte Vorträge und Poster

  • Dubiel, S., Paetsch, J., Stelze, K. & Lütke, B. (2018, September). Subjektive Kompetenzeinschätzungen und Überzeugungen zu Sprache im Fach in der Lehrkräfteausbildung. Vortrag auf der 5. Jahrestagung des Berlin Interdisciplinary Education Research Network (BIEN), Berlin. 
  • 2. Platz Waxmann-Posterpreis: Dubiel, S., Paetsch, J., Stelze, K. & Lütke, B. (2018, September). Subjektive Kompetenzeinschätzungen und Überzeugungen zu Sprache im Fach in der Lehrkräfteausbildung. Posterbeitrag auf der 83. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Lüneburg. 
  • Dubiel, S. (2017, April). Sprachsensibles Unterrichten fördern – quantitative Befragungsergebnisse von Teilnehmenden einer Pilotfortbildung. Posterbeitrag auf der Tagung Neue Perspektiven für die Lehrkräftebildung – Ergebnisse aus dem Projekt Sprachen-Bilden-Chancen: Innovationen für das Berliner Lehramt, Berlin. 
  • Dubiel, S. (2016, November). Sprachsensibles Unterrichten fördern – Vorstellung eines Pilotprojektes. Vortrag auf der Internationalen Tagung Sprache im Fachunterricht, Friedrich-Schiller-Universität Jena. 

 

SEll