Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Sarah Gentrup - Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS)

Sarah Gentrup

Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS)

Sarah Gentrup - Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS)
Sitz:Hannoversche Straße 19, 10115 Berlin, Raum 7
Postadresse:Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Telefon: +49 30 2093.46568
Fax: (030) 2093.46599
E-Mail:

sarah.gentrup@iqb.hu-berlin.de

Akademischer und beruflicher Werdegang

seit 10/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Bildung durch Sprache und Schrift" (BiSS) an der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen
04/2015-03/2018 Wissenschaftliche Lehrstuhlmitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaften (Prof. Dr. Petra Stanat) an der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen
04/2015-06/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt KuL an der Universität Mannheim
05/2012-03/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Kompetenzerwerb und Lernvoraussetzungen" (KuL) an der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen
10/2010-03/2012 Studentische Mitarbeiterin im Projekt "Der Einfluss musisch kreativer Projekte auf die schulische Entwicklung von Jugendlichen" an der Freien Universität Berlin (AB Schul- und Unterrichtsforschung)
10/2009-03/2012 Studium der Erziehungswissenschaft: Forschung und Entwicklung in sozialen und pädagogischen Organisationen (M.A.) an der Freien Universität Berlin
11/2008-10/2010 Studentische Mitarbeiterin im Projekt „Geschlechtsspezifische Sozialbeziehungen als Determinanten früher Bildungsprozesse“ an der Freien Universität Berlin (AB Schul- und Unterrichtsforschung)
05/2008-09/2008

Forschungspraktikum (240h) im Projekt „Geschlechtsspezifische Sozialbeziehungen als Determinanten früher Bildungsprozesse“ an der Freien Universität Berlin (AB Schul- und Unterrichtsforschung)

10/2006-09/2009

Studium der Erziehungswissenschaft: Bildung, Erziehung und Qualitätssicherung (B.A.) an der Freien Universität Berlin

Forschungsschwerpunkte

  • Kompetenzentwicklung von Kindern im Vor- und Grundschulalter
  • Bedeutung der Lehrkraft/Betreuungsperson-Kind-Interaktion
  • Entstehung geschlechtsbezogener Bildungsdisparitäten

Publikationen

  • Gentrup, S., Rjosk, C., Stanat, P., & Lorenz, G. (2018). Einschätzungen der schulischen Motivation und des Arbeitsverhaltens durch Grundschullehrkräfte und deren Bedeutung für Verzerrungen in Leistungserwartungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 21, 867-891. doi: 10.1007/s11618-018-0806-2
  • Lorenz, G., & Gentrup, S. (2017). Lehrererwartungen und der Bildungserfolg von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund. In Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) und Forschungsbereich beim Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR-Forschungsbereich) (Hrsg.), Vielfalt im Klassenzimmer. Wie Lehrkräfte gute Leistung fördern können (S. 24-37). Berlin.
  • Lorenz, G., Gentrup, S., Kristen, C., Stanat, P., & Kogan, I. (2016). Stereotype bei Lehrkräften? Eine Untersuchung systematisch verzerrter Lehrererwartungen. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 68(1), 89-111.
  • Lorenz, G., Gentrup, S., Kristen, C., Stanat, P., Kogan, I., & Rahmann, S. (2015). Schlussbericht des BMBF-Projekts "Kompetenzerwerb und Lernvoraussetzungen (KuL)".
  • Gentrup, S. (2012). Pädagogische Qualität in der Familie: Familiäre Strukturen und Prozesse und die Entwicklung zwei- bis dreijähriger Kinder am Beispiel des passiven Wortschatzes. Unveröffentlichte Masterarbeit, Freie Universität Berlin.

Vorträge und Poster

  • Gentrup, S., Lorenz, G., Rahmann, S., Stanat, P., Kristen, C., & Kogan, I. (2016, März). Selbsterfüllende Prophezeiungen in der Grundschule - Effekte von Lehrererwartungen auf die Leistungsentwicklung von Kindern. Vortrag auf der 4. GEBF-Tagung, Berlin.
  • Gentrup, S., & Rahmann, S. (2016, Februar). Pygmalion in the German classroom? Biases in teacher expectations and their effects on first graders‘ competence development. Vortrag im MZES-Kolloquium, Mannheim.
  • Gentrup, Sarah & Stanat, Petra (2015, September). Motivation und Leistung – Stereotype Einschätzungen durch Lehrkräfte. Vortrag auf der 2. BIEN-Jahrestagung, Berlin.
  • Gentrup, S., Lorenz, G. & Stanat, P. (2014, September). Die Rolle motivationaler und soziodemographischer Merkmale von Kindern für die mathematische Leistungseinschätzung durch Lehrkräfte zu Beginn der ersten Grundschulklasse. Vortrag auf der 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung, Hamburg.

Aktuelle Lehrveranstaltungen

WiSe 2017/2018

Forschungsprojekt "Schule und Unterricht erforschen (ISS und Gymnasium)", Institut für Erziehungswissenschaften, HU Berlin

 

SEll