Arbeitsbereich Primarstufe Mathematik

Kurzvorstellung

Die Entwicklung und Förderung mathematischer Kompetenzen ist ein zentraler Bestandteil des Bildungsauftrags der Grundschule. Für das Fach Mathematik im Primarbereich wurden am 15.10.2004 von der Kultusministerkonferenz Bildungsstandards verabschiedet, die definieren, welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler am Ende der vierten Jahrgangsstufe in den Kernbereichen dieses Unterrichtsfachs in der Regel erreicht haben sollen. Sie fanden Eingang in die Curricula der Länder und geben somit fachliche Ziele vor, die in der Unterrichtsarbeit anzustreben sind. Das IQB hat den Auftrag, Aufgaben zu entwickeln, die dazu geeignet sind, die in den Bildungsstandards definierten Kompetenzen zu erfassen.

In den Bildungsstandards für das Fach Mathematik im Primarbereich werden sechs allgemeine Kompetenzen (Prozesse) und fünf inhaltsbezogene Kompetenzen (Leitideen) unterschieden, die in der folgenden Abbildung aufgeführt sind. Mit den vom IQB entwickelten Testaufgaben können die von den Schülerinnen und Schülern erreichten Kompetenzen in den fünf inhaltsbezogenen Kompetenzbereichen (Zahlen und Operationen; Raum und Form; Muster und Strukturen; Größen und Messen; Daten, Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit) differenziert erfasst werden. Ferner ist es möglich, auf einer Globalskala abzubilden, welches Kompetenzniveau die Schülerinnen und Schüler im Fach Mathematik insgesamt erreicht haben.

Kompetenzbereiche im Fach Mathematik (Winkelmann & Robitzsch, 2009)

Quelle: Winkelmann, H. & Robitzsch, A. (2009). Modelle mathematischer Kompetenzen: Empirische Befunde zur Dimensionalität. In D. Granzer, O. Köller, A. Bremerich-Vos, M. van den Heuvel-Panhuizen, K. Reiss & G. Walther (Hrsg.), Bildungsstandards Deutsch und Mathematik: Leistungsmessung in der Grundschule (S. 169–196). Weinheim und Basel: Beltz.

 Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Koordination

Maria Engelbert-Kocher

Anke Woitkowitz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Pauline Kohrt

Fachdidaktische Partnerinnen

Prof. Dr. Hedwig Gasteiger

Daniela Götz
(Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Universität Osnabrück

Studentische Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter

Jannis Lobs

Alissa Zaman

 

Ländervergleich 2016
FAQ VERA
Das könnte Sie auch interessieren
MEn