Arbeitsbereich Sekundarstufe I Deutsch

Kurzvorstellung

Die Weiterentwicklung und Förderung sprachlicher Kompetenzen ist ein zentraler Bestandteil des Bildungsauftrages der Sekundarstufe I. Für das Fach Deutsch wurden von der Kultusministerkonferenz länderübergreifende Bildungsstandards am 15.10.2004 für den Hauptschulabschluss (HSA) und am 4.12.2003 für den Mittleren Abschluss (MSA) verabschiedet. Mit ihnen verbindet sich der Anspruch, größere Transparenz im Hinblick auf Leistungserwartungen und Leistungsergebnisse zu gewährleisten sowie mittel- und langfristig eine Verbesserung der erreichten Kompetenzniveaus zu bewirken. Die Bildungsstandards legen fest, welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler im jeweiligen Fach am Ende der 9. Jahrgangsstufe (HSA) bzw. am Ende der 10. Jahrgangsstufe (MSA) erworben haben sollen. Für das Fach Deutsch in der Sekundarstufe I werden in den Bildungsstandards die in der folgenden Abbildung aufgeführten Kompetenzbereiche und Teilbereiche unterschieden.

Die vom IQB entwickelten Testaufgaben beziehen sich auf die fett gedruckten Bereiche und Standards. Ferner werden Aufgaben zur Überprüfung orthografischer Kompetenz entwickelt, die in den Bildungsstandards der KMK für die Bereiche Schreiben sowie Sprache und Sprachgebrauch untersuchen enthalten ist. Ebenso wird der Kompetenzbereich Zuhören bei der Testentwicklung im IQB als eigenständiger Teilbereich von Sprechen und Zuhören behandelt.

Kompetenzbereiche und Teilbereiche im Fach Deutsch (KMK, 2004)

Sprache und Sprachgebrauch untersuchen

Sprache zur Verständigung gebrauchen, fachliche Kenntnisse erwerben, über Verwendung von Sprache nachdenken und sie als System verstehen

 Methoden und Arbeitstechniken

werden mit den Inhalten des Kompetenzbereichs erworben

Sprechen und Zuhören

Schreiben

Lesen - mit Texten und Medien umgehen

zu anderen, mit anderen, vor anderen sprechen, Hörverstehen entwickeln

reflektierend, kommunikativ und gestalterisch schreiben

Lesen, Texte und Medien verstehen und nutzen, Kenntnisse über Literatur erwerben

Methoden und Arbeitstechniken

Methoden und Arbeitstechniken

Methoden und Arbeitstechniken

werden mit den Inhalten des Kompetenzbereichs erworben

werden mit den Inhalten des Kompetenzbereichs erworben

werden mit den Inhalten des Kompetenzbereichs erworben

Quelle: KMK (2004). Beschlüsse der Kultusministerkonferenz. Bildungsstandards im Fach Deutsch für den Mittleren Schulabschluss. Beschluss vom 4.12.2003. München: Wolters Kluwer.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Koordination Felicitas Federlein
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Simone Dubiel

Wissenschaftliche Beratung

Dr. Stefan Schipolowski

Fachdidaktische Partnerinnen und Partner

Universität Köln, Mercator-Institut für Sprachförderung

Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek

Prof. Dr. Jörg Jost

Miriam Possmayer

Ilka Fladung

Studentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mischa Mangel

Ana Kali Huber

Marie von Wiegen

Mahin Yahouzade

Spyridon Georgios Pappas

Ländervergleich 2015
FAQ VERA
Das könnte Sie auch interessieren
FFe