FDZ-Herbstakademie 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Ihnen unsere viertägige modulare Herbstakademie zum Thema Methoden der empirischen Bildungsforschung ankündigen zu können.

Die Veranstaltung findet vom 05.09.2017 - 08.09.2017 in Berlin statt. Die Workshops können einzeln gebucht werden und bauen inhaltlich nicht notwendigerweise aufeinander auf. Die mit "E" gekennzeichneten Workshops richten sich vorrangig an Einsteigerinnen und Einsteiger, die mit "F" gekennzeichneten an fortgeschrittene Anwenderinnen und Anwender. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das FDZ.

Die Anmeldung kann bis zum 20.08.2017 erfolgen.

 

Tag Workshop-sprache
Dienstag, 05.09.2017  
Workshop 1: (E) Einführung in Mehrebenenanalysen (Dr. Katrin Schulz-Heidorf, Universität Hamburg) Deutsch
Workshop 2:  (F) Social Network Analysis in R (Dr. Zsófia Boda,
ETH Zürich)
Englisch
Mittwoch, 06.09.2017  
Workshop 3: (F) Mehrebenenanalysen für Fortgeschrittene (Dr. Katrin Schulz-Heidorf, Universität Hamburg) Deutsch
Workshop 4: (E) Einführung in R (Dr. Claudia Crayen,
Freie Universität Berlin)
Deutsch
Donnerstag, 07.09.2017  
Workshop 5: (E) Einführung in Strukturgleichungsmodelle mit Mplus (M.Sc. Esther Ulitzsch,
Freie Universität Berlin)
Deutsch
Workshop 6: (E) Einführung in IRT (Dr. Carmen Köhler,
DIPF Frankfurt a.M.)
Deutsch
Freitag, 08.09.2017  
Workshop 7: (F) Strukturgleichungsmodelle der Veränderungsmessung Prof. Dr. Florian Schmiedek (DIPF / Goethe-Universität Frankfurt a.M.) Deutsch
Workshop 8: (F) Umgang mit fehlenden Werten bei hierarischen Datenstrukturen (Dipl.-Psych. Simon Grund, IPN Kiel) Deutsch

 

Wann: 

von Dienstag, 05.09.2017, bis Freitag, 08.09.2017,
jeweils 9:00 - 18:00 Uhr

Wo:

Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen
an der Humboldt-Universität zu Berlin
Luisenstraße 56
10117 Berlin

Leider sind nicht alle Workshopräume barrierefrei zugänglich. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie beispielsweise auf einen Rollstuhl angewiesen sind.

Wer:

Dozent_innenteam siehe oben

Wie viele:

  • Workshops 1, 3, 5, 7:
    max. 20 Personen pro Workshop (Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen)
  • Workshops 2, 4, 6, 8:
    max. 15 Personen pro Workshop (Mindestteilnehmerzahl: 7 Personen)

Kosten pro Workshop: 

  1. Studierende / wissenschaftliches Personal an Universitäten und Forschungseinrichtungen der öffentlichen Hand mit Teilzeitbeschäftigung (max. 50 %):  
    90,00 Euro pro Workshop
  2. wissenschaftliches Personal an Universitäten und Forschungseinrichtungen der öffentlichen Hand mit einem Beschäftigungsumfang von mehr als 50 %: 
    160,00 Euro pro Workshop
  3. sonstige Teilnehmerinnen und Teilnehmer: 
    300,00 Euro pro Workshop

Informationen zu den Zahlungsmodalitäten finden Sie hier.

Kontakt

Monika Lacher
Assistentin der FDZ-Leitung
(030) 2093-46552

fdz@
iqb.hu-berlin.de