Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen 2005-2009 (StEG 2005-9)

 

Inhaltsverzeichnis

Projektbeschreibung

Leerdatensätze

Dokumentation

Literatur

 

> Scientific Use Files beantragen

Erhebungszeitraum 2005-2009
Datensatz veröffentlicht am 01.07.2015
aktuelle Version verfügbar seit 01.07.2015
Stichprobe Schüler*innen der Primarstufe und Sekundarstufe I (N=ca. 50.000) an allgemeinbildenden Ganztagsschulen (N=371); Klassen (N=516); Lehrkräfte (N=13.045)
erfasste Kompetenzen Psychosozialer Faktor
Kontextfragebögen für Eltern, Lehrkräfte, pädagogisches Personal, Schüler*innen, Schulleitung
Region Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Auftraggeber / Mittelgeber Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Europäischer Sozialfonds (ESF), Europäische Union
Leitung Klieme, Prof. Dr. Eckhard
Stecher, Prof. Dr. Ludwig
Rauschenbach, Prof. Dr. Thomas
Holtappels, Prof. Dr. Heinz Günter
Datengebende Deutsches Jugendinstitut (DJI)
Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU)
Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der Technischen Universität Dortmund
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Klieme, Prof. Dr. Eckhard
Stecher, Prof. Dr. Ludwig
Rauschenbach, Prof. Dr. Thomas
Holtappels, Prof. Dr. Heinz Günter
Verwandte Studien StEG Systemmonitoring (DOI: 10.5159/IQB_StEG_Systemmonitoring_v2)
Zitationsvorschlag StEG-Konsortium (2011). Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) - Längsschnitterhebungen von 2005, 2007 und 2009 (Version 1) [Datensatz]. Berlin: IQB - Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. http://doi.org/10.5159/IQB_StEG_v1
Datenrestriktion / Zugangshinweise Bitte geben Sie bei der Beantragung der StEG-Studie im Feld "Daten/Variablen" des Online-Antragportals an, welche Teildatensätze (z. B. Elterndatensatz, Datensatz der Schüler*innen in der Primarstufe) zur Beantwortung Ihrer Fragestellung benötigt werden.

Digitale Dokumentation der Erhebungsinstrumente hier.

 

Projektbeschreibung

StEG wird seit 2005 als länderübergreifendes Forschungsprogramm zur Entwicklung von Ganztagsschulen und individuellen Entwicklungen von Schüler*innen durchgeführt. Das Projekt findet in enger Absprache mit den Ländern statt und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Europäischen Sozialfonds finanziert. StEG ist ein Konsortialprojekt des Deutschen Instituts für internationale pädagogische Forschung (DIPF), des Deutschen Jugendinstituts (DJI), des Instituts für Schulentwicklungsforschung (IFS) der technischen Universität Dortmund sowie der Justus-Liebig-Universität Gießen. Von 2005 bis 2009 wurde in StEG eine große Anzahl von Ganztagsschulen im Rahmen einer mehrperspektivischen Befragungsstudie untersucht. Schulleitungen, Lehrkräfte, das weitere pädagogisch tätige Personal, Eltern sowie Schüler*innen wurden gebeten, einen jeweils auf sie zugeschnittenen Fragebogen auszufüllen. Die Befragungen fanden an drei Zeitpunkten (2005, 2007 und 2009) durch das IEA Data Processing Center (Hamburg) statt. (Projekt/IQB)

 

> Scientific Use Files beantragen

 

zurück zur Übersicht

Leerdatensätze

Um Ihnen einen ersten Überblick der Datensätze zu vermitteln, haben Sie hier die Möglichkeit, Leerdatensätze herunterzuladen.

zurück zur Übersicht

Dokumentation

Hier finden Sie weiterführendes Material zur Studie:

Digitale Dokumentation der Erhebungsinstrumente in der Datenbank zur Qualität von Schule (DaQS)

zurück zur Übersicht

Literatur

Eine Auswahl an Publikationen zu StEG finden Sie in dieser PDF Literaturliste (Stand: 29.07.2021).

2020

Busching, R. & Krahé, B. (2020). With a Little Help from Their Peers: The Impact of Classmates on Adolescents' Development of Prosocial Behavior. Journal of Youth and Adolescence. https://doi.org/10.1007/s10964-020-01260-8

2018

Busching, R. & Krahé, B. (2018). The Contagious Effect of Deviant Behavior in Adolescence. Social Psychological and Personality Science, 9(7), 815–824. https://doi.org/10.1177/1948550617725151

2016

Furthmüller, P. (2016). Retrospective Measurement of Students’ Extracurricular Activities with a Self-administered Calendar Instrument. Mda, 10(1), 73–96. https://doi.org/10.12758/MDA.2016.004

Sauerwein, M., Theis, D. & Fischer, N. (2016). How Youths’ Profiles of Extracurricular and Leisure Activity Affect Their Social Development and Academic Achievement. International Journal for Research on Extended Education, 4(1), 103–124. https://doi.org/10.3224/ijree.v4i1.24778

Steiner, C. (2016). Neue Schule, alte Hürden? Ausbaustrategien, Inanspruchnahme und Einschätzungen schulischer Ganztagsangebote. In S. Maschke, G. Schulz-Gade & L. Stecher (Hrsg.), Wie sozial ist die Ganztagsschule? (Jahrbuch Ganztagsschule, S. 29–40). Schwalbach/Ts.: Debus Pädagogik.

Steiner, C. (2016). Von der konservativen zur sozial gerechten Schule? Zur Kompensation sozialer Ungleichheit durch die Ganztagsschule. Engagement, (2), 82–90.

Arnoldt, B. & Steiner, C. (2015). Perspektiven von Eltern auf die Ganztagsschule. Zeitschrift für Familienforschung, 27(2), 208–227.

2015

Furthmüller, P. (Hrsg.). (2015). StEG. Codebuch Schüler/innen der Sekundarstufe I. Dokumentation der Fragebögen 2005 bis 2009 [StEG. Codebook students of secondary education. Documentation of the questionnaires 2005 to 2009]. Verfügbar unter https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/StEG/StEG_CB_s.pdf

Klaffke, T. & Fischer, N. (2015). Ganztagsschule mit Qualität. Lernende Schule, 69.

Klieme, E., Rauschenbach, T., Holtappels, H. G. & Stecher, L. (2015). Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Version 1) [Datensatz]. Berlin: IQB – Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. https://doi.org/10.5159/IQB_StEG_v1

StEG-Konsortium. (2015). Ganztagsschule 2014/2015. Deskriptive Befunde einer bundesweiten Befragung. Verfügbar unter https://www.projekt-steg.de/news/forschungsteam-der-studie-zur-entwicklung-von-ganztagsschulen-steg-legt-bericht-einer

Theis, D. & Sauerwein, M. (2015). "Lesen macht stark". Leseförderung in der Ganztagsschule. Lernende Schule, 69, 39–41.

2014

Fischer, N., Theis, D. & Züchner, I. (2014). Narrowing the gap? The role of all day schools in reducing educational inequality in Germany. International Journal for Research on Extended Education, 2, 79–98.

Fischer, N. & Stecher, L. (2014). Öffnung von Schule und individuelle Förderung. Ergebnisse aus der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). Schulverwaltung. Niedersachsen, 25(1), 16–17.

Fischer, N. & Theis, D. (2014). Extracurricular participation and the development of school attachment and learning goal orientation: the impact of school quality. Dev Psychol, 50(6), 1788–1793. https://doi.org/10.1037/a0036705

Fischer, N. & Theis, D. (2014). Quality of extracurricular activities - Considering developmental changes in the impact on school attachment and achievement. Journal for Educational Research Online / Journal Für Bildungsforschung Online, 6(3), 54–75. Retrieved from http://www.j-e-r-o.com/index.php/jero/article/download/472/216

Furthmüller, P. (Hrsg.). (2014). StEG. Codebuch Eltern. Dokumentation der Fragebögen 2005 bis 2009 [StEG. Codebook parents. Documentation of the questionnaires 2005 to 2009]. Verfügbar unter https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/StEG/StEG_CB_e.pdf

Furthmüller, P. (Hrsg.). (2014). StEG. Codebuch Kooperationspartner. Dokumentation der Fragebögen 2005 bis 2009 [StEG. Codebook cooperation partners. Documentation of the questionnaires 2005 to 2009]. Verfügbar unter https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/StEG/StEG_CB_k.pdf

Furthmüller, P. (Hrsg.). (2014). StEG. Codebuch Lehrkräfte. Dokumentation der Fragebögen 2005 bis 2009 [StEG. Codebook teachers. Documentation of the questionnaires 2005 to 2009]. Verfügbar unter https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/StEG/StEG_CB_l.pdf

Furthmüller, P. (Hrsg.). (2014). StEG. Codebuch Schüler/innen der Primarstufe. Dokumentation der Fragebögen 2005 bis 2009 [StEG. Codebook students of elemenatary education. Documentation of the questionnaires 2005 to 2009]. Verfügbar unter https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/StEG/StEG_CB_g.pdf

Furthmüller, P. (Hrsg.). (2014). StEG. Codebuch Schulleitungen. Dokumentation der Fragebögen 2005 bis 2009 [StEG. Codebook principals. Documentation of the questionnaires 2005 to 2009]. Verfügbar unter https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/StEG/StEG_CB_c.pdf

Furthmüller, P. (Hrsg.). (2014). StEG. Codebuch Weiteres pädagogisch tätiges Personal. Dokumentation der Fragebögen 2005 bis 2009 [StEG. Codebook educational staff. Documentation of the questionnaires 2005 to 2009]. Verfügbar unter https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/StEG/StEG_CB_p.pdf

Furthmüller, P. (Hrsg.). (2014). StEG. Methodenbericht Dokumentation der Scientic-Use-Files. Erhebungsverfahren und Datensätze von 2005 bis 2009 [StEG. Methods report. Documentation of SUFs. Survey methods and data sets from 2005 to 2009]. Verfügbar unter https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/StEG/StEG_MB.pdf

Furthmüller, P. (Hrsg.). (2014). StEG. Skalenverzeichnis. Skalen und Indizes der Scientific-Use-Files 2005 bis 2009 [StEG. Scaling manual of SUFs 2005 to 2009]. Verfügbar unter https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/StEG/StEG_SV.pdf

Grgic, M., Rauschenbach, T. & Steiner, C. (2014). Das Bildungsengagement der Zivilgesellschaft. Zivilgesellschaft KONKRET, (5).

Kielblock, S., Fraij, A., Hopf, A., Dippelhofer, S. & Stecher, L. (2014). Wirkungen von Ganztagsschulen auf Schüler/innen. In T. Coelen & L. Stecher (Hrsg.), Die Ganztagsschule. Eine Einführung. Weinheim: Beltz Juventa.

Kielblock, S. & Stecher, L. (2014). Ganztagsschule und ihre Formen. In T. Coelen & L. Stecher (Hrsg.), Die Ganztagsschule. Eine Einführung. Weinheim: Beltz Juventa.

Kielblock, S. & Stecher, L. (2014). Lehrer/innen an Ganztagsschulen. In T. Coelen & L. Stecher (Hrsg.), Die Ganztagsschule. Eine Einführung. Weinheim: Beltz Juventa.

Kuhn, H. P. & Fischer, N. (2014). Soziale Beziehungen in der Ganztagsschule. Ausgewählte Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). In C. Tillack, N. Fischer & J. Fetzer (Hrsg.), Beziehungen in Schule und Unterricht. 2. Soziokulturelle und schulische Einflüsse auf pädagogische Beziehungen (Theorie und Praxis der Schulpädagogik, Bd. 24, S. 106–120). Immenhausen: Prolog.

Rollett, W. (2014). Innovationsprojekt Ganztagsschule – zwischen Ausbau und Stagnation. PH FR Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Freiburg, (2), 11–12.

Rollett, W. & Willems, A. S. (2014). Zur Bedeutung der Modellierung differentieller Schulentwicklungsverläufe am Beispiel der Entwicklung des außerunterrichtlichen Angebotes an Ganztagsschulen. In M. Pfeifer (Hrsg.), Schulqualität und Schulentwicklung. Theorien, Analysen und Potenziale; Festschrift für Heinz Günther Holtappels (S. 170–183). Münster: Waxmann.

Rollett, W. (2014). Ganztagsschulen im Spannungsfeld von konzeptuellem Anspruch und empirisch belegbarer Realität. In H. G. Holtappels (Hrsg.), Schulentwicklung und Schulwirksamkeit als Forschungsfeld. Theorieansätze und Forschungserkenntnisse zum schulischen Wandel (173-193). Münster: Waxmann. Verfügbar unter http://www.ciando.com/ebook/bid-1623844

Tillmann, K. & Rollett, W. (2014). Multiprofessionelle Kooperation. Die Gestaltung des Personaleinsatzes als Gelingensbedingung. Die Grundschulzeitschrift, 28(274), 14–16.

Züchner, I. & Fischer, N. (2014). Kompensatorische Wirkungen von Ganztagsschulen – Ist die Ganztagsschule ein Instrument zur Entkopplung des Zusammenhangs von sozialer Herkunft und Bildungserfolg? Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 17(S2), 349–367. https://doi.org/10.1007/s11618-013-0477-y

2013

Arnoldt, B., Furthmüller, P. & Steiner, C. (2013). Ganztagsangebote für Jugendliche. Eine Expertise zum Stellenwert von Ganztagsangeboten für Schüler/innen ab der 9. Klasse. München: DJI. Verfügbar unter http://www.allianz-fuer-jugend.de/downloads/StEG_Expertise.pdf

Arnoldt, B. & Steiner, C. (2013). Bieten Ganztagsschulen Eltern mit Migrationshintergrund bessere Beteiligungschancen? In T. Geisen, T. Studer & E. Yildiz (Hrsg.), Migration, Familie und soziale Lage (Bd. 98, S. 105–124). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-94127-1_6

Coelen, T., Wagener, A. L. & Züchner, I. (2013). Partizipation in Ganztagsschulen. Expertise für das Zentrum eigenständige Jugendpolitik. Verfügbar unter http://www.allianz-fuer-jugend.de/downloads/

Fischer, N. (2013). Wovon hängt Qualität in Ganztagsschulen ab? In U. Erdsiek-Rave & M. John-Ohnesorg (Hrsg.), Gute Ganztagsschulen (Schriftenreihe des Netzwerk Bildung, S. 35–45). Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung.

Fischer, N. & Klieme, E. (2013). Quality and effectiveness of German all-day schools: Results of the study on the development of all-day schools. In J. Ecarius, E. Klieme, L. Stecher & J. Woods (Hrsg.), Extended education - an international perspective. Proceedings of the international conference on extracurricular and out-of-school time educational research (S. 27–52). Opladen: Budrich.

Fischer, N. & Stecher, L. (2013). Öffnung von Schule und individuelle Förderung. Ergebnisse aus der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). Schulverwaltung. Nordrhein-Westfalen, 24(11), 310–311.

Holtappels, H. G., Krinecki, J. & Menke, S. (2013). Lernkultur, Kooperationen und Wirkungen. Befunde aus der Ganztagsschulforschung (Dokumentation - Publikationsreihe der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung im Rahmen von "Ideen für mehr. Ganztägig lernen" Bd. 8). Berlin: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung.

Kielblock, S. (2013). Forschungsfeld "Lehrkräfte an Ganztagsschulen". Eine Übersicht aus Perspektive der Bildungsforschung (Gießener Beiträge zur Bildungsforschung Bd. 4). Gießen: Justus-Liebig-Universität. Verfügbar unter http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2013/9570/

Lossen, K., Rollett, W. & Willems, A. S. (2013). Organisationskulturelle Bedingungen auf der Schulebene: Zur Beziehung innerschulischer Kooperation, Beanspruchungserleben und Innovationsbereitschaft in Lehrerkollegien an Ganztagsgrundschulen. Zeitschrift für Grundschulforschung, 6(2), 38–52.

Rollett, W. (2013). Anforderungen an Lehrer/innen in der Ganztagsschule. In U. Erdsiek-Rave & M. John-Ohnesorg (Hrsg.), Gute Ganztagsschulen (Schriftenreihe des Netzwerk Bildung, S. 73–76). Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung.

Steiner, C. (2013). Die Einbindung pädagogischer Laien in den Alltag von Ganztagsschulen. Bildungsforschung, 10(1), 64–90. Verfügbar unter https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-85380

Willems, A. S., Jarsinski, S., Holtappels, H. G. & Rollett, W. (2013). Schulische Qualitätsmerkmale von Ganztagsgrundschulen aus Sicht der Lehrkräfte. Zur Bedeutung der sozialen Komposition der Schülerschaft. Zeitschrift für Grundschulforschung, 6(2), 69–84.

Züchner, I. (2013). Chancen und Potenziale von Jugendarbeit in Kooperation mit Schule. Hessische Jugend, 65, 7–10.

Züchner, I. (2013). Jugendalltag zwischen Ganztagschule, Peers und außerschulischen Aktivitäten. In K. Bock, S. Grabowsky, U. Sander & W. Thole (Hrsg.), Jugend. Hilfe. Forschung (S. 45–65). Baltmannsweiler: Schneider Verlag.

Züchner, I. (2013). Was haben Kinder von der Ganztagsschule? Der GanzTag in NRW - Beiträge zur Qualitätsentwicklung, 9, 22–23.

Züchner, I. & Arnoldt, B. (2013). Sport von Kindern und Jugendlichen in Ganztagsschule und Sportverein. In R. Hildebrandt-Stramann, R. Laging & K. Moegling (Hrsg.), Körper, Bewegung und Schule. 1. Theorie, Forschung und Diskussion (Theorie und Praxis der Schulpädagogik, Bd. 7, S. 121–135). Immenhausen: Prolog.

Züchner, I. & Rauschenbach, T. (2013). Bildungsungleichheit und Ganztagsschule. Empirische Vergewisserungen. In R. Braches-Chyrek, D. Nelles, G. Oelerich & A. Schaarschuch (Hrsg.), Bildung, Gesellschaftstheorie und Soziale Arbeit (S. 175–192). Opladen u. a.: Budrich.

2012

Eickelmann, B. & Rollett, W. (2012). Angebote in Ganztagsschulen: Ein Weg zur Reduktion von geschlechtstypischen Unterschieden in der schulischen Nutzung digitaler Medien? In R. Schulz-Zander, B. Eickelmann, H. Moser, H. Niesyto & P. Grell (Hrsg.), Jahrbuch Medienpädagogik. 9 (Jahrbuch Medienpädagogik, Bd. 9). Wiesbaden: Springer VS.

Fischer, N. & Brümmer, F. (2012). School attachment and performance: The impact of participation in extracurricular activities at school. In M. Richter & S. Andresen (Hrsg.), The Politicization of Parenthood (S. 265–279). Dordrecht: Springer Netherlands.

Fischer, N., Sauerwein, M. & Theis, D. (2012). Ganztagsschule zwischen Erwartungen und Realität. Ein Überblick über Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). In M. J. Heibler & T. Schaad (Hrsg.), Qualitätsentwicklung an Ganztagsschulen (Forum Erziehungswissenschaft und Bildungspraxis, Bd. 4, S. 47–60). Bamberg: Univ. of Bamberg Press.

Fischer, N. (2012). Individuelle Wirkungen von Ganztagsschule. Zum Forschungsstand. DIPF informiert, (17), 7–9. Verfügbar unter http://www.dipf.de/de/publikationen/pdf/dipf-informiert/dipf-informiert-nr.-17#page=7

Pötter, U., Prein, G. & Steiner, C. (2012). Geförderte Chancen? Der Beitrag der Ausbildungsförderung für den Berufseinstieg im „Laboratorium Ostdeutschland“. In R. Becker & H. Solga (Hrsg.), Soziologische Bildungsforschung (Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie Sonderhefte, Bd. 52, S. 234–255). Wiesbaden: Springer Fachmedien. https://doi.org/10.1007/978-3-658-00120-9_10

Rauschenbach, T., Arnoldt, B., Steiner, C. & Stolz, H.-J. (2012). Ganztagsschule als Hoffnungsträger für die Zukunft? Ein Reformprojekt auf dem Prüfstand. Bielefeld: Bertelsmann-Stiftung.

Rollett, W., Spillebeen, L. & Holtappels, H. G. (2012). Schulentwicklungsprozesse an Ganztagsschulen – Bedeutung systematischer Qualitätsentwicklung und der Nutzung externer Unterstützung. Journal für Schulentwicklung, 16(2), 8–18.

Steiner, C. (2012). Radically Modern? East German Youth after the German-German Unification. In C. Leccardi, C. Feixa, S. Kovacheva, H. Reiter & T. Sekulic (Eds.), 1989 - young people and social change after the fall of the Berlin Wall (Youth knowledge, vol. 14, pp. 173–186). Strasbourg: Council of Europe Publ.

Steiner, C. & Arnoldt, B. (2012). Mehr als Lernen. DJI-Impulse, 3, 22–25.

Züchner, I. & Arnoldt, B. (2012). Sport von Kindern und Jugendlichen in Ganztagsschule und Sportverein. Schulpädagogik heute, 3(6), 1–13.

Züchner, I. (2012). Daily School Time, Workforce Participation, and Family Life: Time Spent in School as a Condition of Family Life. In M. Richter & S. Andresen (Hrsg.), The Politicization of Parenthood (Bd. 6, S. 281–297). Dordrecht: Springer Netherlands. https://doi.org/10.1007/978-94-007-2972-8_21

2011

Arnoldt, B. (2011). Kooperation zwischen Ganztagsschule und außerschulischen Partnern. Entwicklung der Rahmenbedingungen. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 312–329). Weinheim: Beltz Juventa.

Arnoldt, B. (2011). Was haben die Angebote mit dem Unterricht zu tun? Zum Stand der Kooperation. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 14(S3), 95–107. https://doi.org/10.1007/s11618-011-0231-2

Brümmer, F., Rollett, W. & Fischer, N. (2011). Prozessqualität der Ganztagsangebote aus Schülersicht - Zusammenhänge mit Angebots- und Schulmerkmalen. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung ). Weinheim: Beltz Juventa.

Fischer, N., Brümmer, F. & Kuhn, H. P. (2011). Entwicklung von Wohlbefinden und motivationalen Orientierungen in der Ganztagsschule – Zusammenhänge mit der Prozess- und Beziehungsqualität in den Angeboten. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 227–245). Weinheim: Beltz Juventa.

Fischer, N., Holtappels, H. G., Stecher, L. & Züchner, I. (2011). Theoretisch-konzeptionelle Bezüge – ein Analyserahmen für die Entwicklung von Ganztagsschulen. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 18–29). Weinheim: Beltz Juventa.

Fischer, N., Kuhn, H. P. & Züchner, I. (2011). Entwicklung von Sozialverhalten in der Ganztagsschule – Wirkungen der Ganztagsteilnahme und der Angebotsqualität. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 246–266). Weinheim: Beltz Juventa.

Fischer, N. (2011). Ganztagsschulen. Was sie leisten - was sie stark macht. Schulmanagement, (2), 28–30. Verfügbar unter https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-37724; http://www.oldenbourg-klick.de/zeitschriften/schul-management/archiv-downloads/view/artikel/download/artikelnummer/smt20110228/

Fischer, N. (2011). Individuelle Förderung in der Ganztagsschule? Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen. Schule heute, 51(7), 4–7.

Fischer, N., Holtappels, H. G., Klieme, E., Rauschenbach, T., Stecher, L. & Züchner, I. (Hrsg.). (2011). Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung). Weinheim: Beltz Juventa.

Holtappels, H. G. (2011). Ganztagsschule. In H. Reinders, H. Ditton, C. Gräsel & B. Gniewosz (Hrsg.), Empirische Bildungsforschung. Gegenstandsbereiche. 1. Aufl (Lehrbuch, S. 113–124). Wiesbaden: VS-Verl.

Holtappels, H. G., Jarsinski, S. & Rollett, W. (2011). Teilnahme als Qualitätsmerkmal für Ganztagsschulen. Entwicklung von Schülerteilnahmequoten auf Schulebene. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 97–119). Weinheim: Beltz Juventa.

Holtappels, H. G., Lossen, K., Spillebeen, L. & Tillmann, K. (2011). Schulentwicklung und Lehrerkooperation in Ganztagsschulen – Konzeption und Entwicklungsprozess als förderliche Faktoren der Kooperationsentwicklung? In L. Stecher, H.-H. Krüger & T. Rauschenbach (eds.), Ganztagsschule - Neue Schule? Eine Forschungsbilanz (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft Sonderheft, Bd. 15, S. 25–42). Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss.

Kuhn, H. P. & Fischer, N. (2011). Entwicklung der Schulnoten in der Ganztagsschule - Einflüsse der Ganztagsteilnahme und der Angebotsqualität. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 207–226). Weinheim: Beltz Juventa.

Kuhn, H. P. & Fischer, N. (2011). Zusammenhänge zwischen Schulnoten und problematischem Sozialverhalten in der Ganztagsschule: Entwickeln sich Ganztagsschüler/-innen besser? Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 14(S3), 143–162. https://doi.org/10.1007/s11618-011-0232-1

Lossen, K., Rollett, W. & Holtappels, H. G. (2011). Zur Bedeutung des Bedingungsfeldes „Ziele und Konzeption“ für die Qualität des Bildungsangebotes. In M. Mitchell & J. Abel (Hrsg.), Abstractband der Sektionstagung für empirische Bildungsforschung. Nationale und regionale empirische Bildungsforschung. 28.02.2011 bis 02.03.2011 in Bamberg (S. 224). Bamberg: Universität.

Rollett, W., Lossen, K., Jarsinski, S., Luepschen, N. & Holtappels, H. G. (2011). Außerunterrichtliche Angebotsstruktur an Ganztagsschulen – Entwicklungstrends und Entwicklungsbedingungen. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 76–96). Weinheim: Beltz Juventa.

Spillebeen, L., Holtappels, H. G. & Rollett, W. (2011). Schulentwicklungsprozesse an Ganztagsschulen: Effekte schulischer Entwicklungsarbeit im Längsschnitt. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 120–138). Weinheim: Beltz Juventa.

Steiner, C. (2011). Ganztagsteilnahme und Klassenwiederholung. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 187–206). Weinheim: Beltz Juventa.

Steiner, C. (2011). Teilnahme am Ganztag. Zeitliche Entwicklungen und mögliche Selektionseffekte. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 57–75). Weinheim: Beltz Juventa.

Steiner, C., Furthmüller, F., Neumann, D. & Züchner, I. (2011). Die Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen. Beschreibung des Designs und Entwicklung der Stichprobe. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 30–56). Weinheim: Beltz Juventa.

Steiner, C. & Tillmann, K. (2011). Koordinierte Vielfalt? Über die Arbeit in multiprofessionellen Ganztagsteams. In K. Speck, T. Olk, O. Böhm-Kasper, H.-J.*1.-* Stolz & C. Wiezorek (Hrsg.), Ganztagsschulische Kooperation und Professionsentwicklung. Studien zu multiprofessionellen Teams und sozialräumlicher Vernetzung (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 48–68). Weinheim: Beltz Juventa.

Steiner, C. & Fischer, N. (2011). 12 Wer nutzt Ganztagsangebote und warum? Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 14(S3), 185–203. https://doi.org/10.1007/s11618-011-0234-z

Tillmann, K. (2011). Innerschulische Kooperation und Schulprogramm: Zur Bedeutung des Schulprogramms als Schulentwicklungsinstrument. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 139–161). Weinheim: Beltz Juventa.

Tillmann, K. & Rollett, W. (2011). Multiprofessionelle Kooperation und Partizipation an Ganztagsschulen. Welche Auswirkung hat die strukturelle Einbindung des weiteren pädagogisch tätigen Personals auf die berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit? In K. Speck, T. Olk, O. Böhm-Kasper, H.-J.*1.-* Stolz & C. Wiezorek (Hrsg.), Ganztagsschulische Kooperation und Professionsentwicklung. Studien zu multiprofessionellen Teams und sozialräumlicher Vernetzung (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 29–47). Weinheim: Beltz Juventa.

Züchner, I. & Arnoldt, B. (2011). Schulische und außerschulische Freizeit- und Bildungsaktivitäten. Teilhabe und Wechselwirkungen. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 267–290). Weinheim: Beltz Juventa.

Züchner, I., Brümmer, F. & Rollet, W. (2011). Analysestrategien und Auswertungsmethoden. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 330–341). Weinheim: Beltz Juventa.

Züchner, I. & Fischer, N. (2011). Ganztagsschulentwicklung und Ganztagsschulforschung. Eine Einleitung. In N. Fischer, H. G. Holtappels, E. Klieme, T. Rauschenbach, L. Stecher & I. Züchner (Hrsg.), Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 9–17). Weinheim: Beltz Juventa.

Züchner, I., Fischer, N. & Brümmer, F. (2011). Die Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, (1), 95–101.

Züchner, I. (2011). Familie und Schule. Neujustierung des Verhältnisses durch den Ausbau von Ganztagsschulen? In R. Soremski, A. Lange & M. Urban (Hrsg.), Familie, Peers und Ganztagsschule (Studien zur ganztägigen Bildung, S. 59–76). Weinheim: Juventa Verl.

2010

Arnoldt, B., Fischer, N. & Steiner, C. (2010). The effects of all-day schools on disadvantaged youth. Results of a longitudinal study in Germany. Today's Children are Tomorrow's Parents, (28), 40–46.

StEG-Konsortium (2010). Ganztagsschule: Entwicklung und Wirkungen. Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen 2005–2010. Frankfurt am Main.

Steiner, C. & Arnoldt, B. (2010). Partizipation in Ganztagsschulen. In W. Gaiser & L. Lindner (Hrsg.), Partizipation junger Menschen. Nationale Perspektiven und europäischer Kontext (special, Bd. 6, S. 61–69). Bonn: Jugend für Europa.

Züchner, I. & Fischer, N. (2010). Die Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). Soziale Passagen, 2(2), 271–276. https://doi.org/10.1007/s12592-010-0054-7

zurück zur Übersicht

Kontakt

Monika Lacher
Assistentin der FDZ-Leitung
(030) 2093-46552

fdz@
iqb.hu-berlin.de