Gerippe.png

Kernanliegen des IQB sind die Weiterentwicklung, Operationalisierung, Normierung und Überprüfung von Bildungsstandards.

Graffiti-Mauer.png

Die Vergleichsarbeiten - VERA - dienen vor allem der Unterrichtsentwicklung, besonders mit Blick auf die nationalen Bildungsstandards.

Hände.png

Bildungsstandards geben Ziele der pädagogischen Arbeit in Form von anzustrebenden Lernergebnissen vor.

Lauschen.png

Ziel eines Ländervergleichs ist es festzustellen, inwieweit Schülerinnen und Schüler in Deutschland Bildungsstandards erreichen und wo Steuerungsbedarf besteht.

Mädchenzopf.png

Das IQB führt innovative Projekte im Bereich der empirischen Bildungsforschung durch.

Nachdenken.png

Das Forschungsdatenzentrum am IQB archiviert und dokumentiert die Datensätze aus nationalen und internationalen Schulleistungsstudien.

Kompetenz in der Bildung

Das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) unterstützt die Arbeiten der Länder in der Bundesrepublik Deutschland bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Sicherung von Bildungserträgen im Schulsystem.

Eine zentrale Grundlage dieser Arbeiten bilden die länderübergreifenden Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz, die definieren, welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler bis zu bestimmten Zeitpunkten in ihrer schulischen Laufbahn erwerben sollen.

Das IQB überprüft regelmäßig, inwieweit diese Kompetenzziele in deutschen Schulen erreicht werden und unterstützt die Länder bei der Umsetzung der Bildungsstandards. Ferner gehört das IQB zu den wichtigsten Instituten in Deutschland, die im Bereich der empirischen Bildungsforschung aktiv sind.

 

  • 7. Ernst-Meumann-Preis für Kristin Schotte
    Im Rahmen der 83. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) in Lüneburg wurde der Ernst-Meumann-Nachwuchspreis für herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Empirischen Pädagogik an Kristin Schotte verliehen.
    weiter
  • Sarah Lenz erhält Auszeichnung für den besten Vortrag auf der BIEN Jahrestagung.
    Im Rahmen der 5. BIEN Jahrestagung, die am 17. und 18. September 2018 unter dem Motto „Bildung im Wandel“ am DIW Berlin stattfand, wurde Sarah Lenz für den besten Vortrag ausgezeichnet.
    weiter
  • 1. Preis für Dr. Pauline Schröter beim Science Slam
    Geballte Wissenschaft in 10 Minuten, verpackt in einem spannenden und anschaulichen Vortrag.
    weiter
  • Evaluation des ersten Einsatzes von Abiturprüfungsaufgaben
    Im Abiturprüfungsjahr 2017 wurde erstmals der Einsatz von Aufgaben der gemeinsamen Abituraufgabenpools der Länder in den Fächern Mathematik, Deutsch und in den fortgeführten Fremdsprachen (Englisch, Französisch) evaluiert.
    weiter
  • Studentische/r Mitarbeiter/in (60 Std./Monat)
    Das IQB sucht zum 01.01.2019 eine/n studentische/n Mitarbeiter/in für den Fachbereich Bildungsstandards .
    weiter
  • Fachkoordination Mathematik Sekundarstufe I
    Das IQB sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Fachkoordinator/in für den Fachbereich Mathematik Sekundarstufe I
    weiter
  • Fachkoordination Französisch Sekundarstufe II
    Das IQB sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Fachkoordinator/in für den Fachbereich Französisch Sek II .
    weiter
  • Studentische/r Mitarbeiter/in (40 Std./Monat)
    Das IQB sucht zum 01.12.2018 eine/n studentische/n Mitarbeiter/in für den Arbeitsbereich VERA
    weiter
  • drei Studentische Mitarbeiter/innen (41 Std./Monat)
    Das IQB sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei studentische Mitarbeiter/innen für den Fachbereich Abitur
    weiter

Neue Publikationen

  • Piezunka, A., Gresch, C., & Wrase, M. (2018). Artikel 24 der UN-Behindertenrechtskonvention: Möglichkeiten und Grenzen beim Monitoring von Menschenrechten mit Blick auf die Einzelschulebene. Zeitschrift für Inklusion, 1.   link
  • Edele, A., Kempert, S., & Schotte, K. (2018). Does competent bilingualism entail advantages for the third language learning of immigrant students? Learning and Instruction, 58, 232-244. doi: https://doi.org/10.1016/j.learninstruc.2018.07.002   link
  • Henschel, S., & Roick, T. (2018). The Multidimensional Structure of Math Anxiety revisited. Incorporating psychological dimensions and setting factors. European Journal of Psychological Assessment, 1-13. doi: 10.1027/1015-5759/a000477   link
  • Kocaj, A., Kuhl, P., Jansen, M., Pant, H. A., & Stanat, P. (2018). Educational placement and achievement motivation of students with special educational needs. Contemporary Educational Psychology, 55, 63-83. doi: https://doi.org/10.1016/j.cedpsych.2018.09.004   link
  • Marx, A., Richter, D. & Rjosk, C. (2018). Migranten vor die Klasse? schulmanagement, 49( 3), 32-33.  
  • Weitere Publikationen
MaLa