Stellenangebote

Studierende als Testleitungen gesucht!

Wir suchen (Lehramts-)Studierende in Berlin für die Testleitung im Rahmen von KoPaS

________________________________________________________________________

Das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen - Wissenschaftliche Einrichtung der Länder an der Humboldt-Universität zu Berlin e.V., sucht

Personen (bevorzugt Studierende),
die tabletbasierte Tests in Klassen der Jahrgangsstufen 3 und 4
durchführen, und zwar

  • in der Zeit vom 23.09.2024 bis 15.11.2024 (Tests) und
  • im November 2024 (Videografien)

Die Tests und Videografien werden zur Evaluation der Wirksamkeit von im Rahmen des Projektes entwickelten Unterrichtsmaterialien und Fortbildungen für die Lehrkräfte und die pädagogischen Fachkräfte eingesetzt; weitere Informationen zum Projekt KoPaS finden Sie hier.

Die Testdauer beträgt in jeder Klasse 90 Minuten an zwei aufeinanderfolgenden Tagen und besteht aus a) verschiedenen Tests (u. a. ein Fachwortschatztest zum Thema BNE, ein Lesegeschwindigkeitstest) und c) einer Befragung. Die Schüler:innen bearbeiten die Tests während der regulären Schulzeit in der Schule online auf IQB-eigenen Endgeräten (Tablets).

Die Tätigkeiten der Testleitung umfassen die folgenden Aufgaben:

  • Teilnahme an einer Schulung im September 2024 (ca. 45 Min. + ca. 25 Min. Materialstudium (Testleitungsskript); einmalig)
  • Vorbereitung und Durchführung der Tests/der Videografien in einer Schule, d. h.
    1. individuelle Terminabsprache mit der jeweiligen Schule/Lehrkraft (ca. 0,5 Stunden pro Klasse),
    2. Testvorbereitung inkl. An- und Abfahrt, und Testdurchführung inkl. Dokumentation (ca. 10 Stunden an zwei Tagen pro Klasse) / Vorbereitung und Durchführung der Videografie inkl. Dokumentation (ca. 8 Stunden)

Für die einmalige Teilnahme an der Schulung und die Testvorbereitung und -durchführung erhalten die Testleitungen pro Schule eine pauschale Aufwandsentschädigung, die sich nach der Anzahl der zu testenden Klassen richtet und bei der außerdem der Aufwand für die An- und Abreise zu den Testterminen berücksichtigt wird. Die Aufwandsentschädigungen für die Testleitung betragen 15 € für die einmalige Teilnahme an der Schulung, 140 € (für die Testleitung in einer Klasse) und 112 € (für eine Videografie). Eine Testleitung kann den Einsatz in mehreren Klassen, entweder nur bei den Testungen/Videografien (oder bei beiden), und an mehreren Schulen übernehmen. Die Teilnahme an der Schulung ist nur einmalig möglich.

Bitte melden Sie sich bei Interesse und/oder Fragen per E-Mail bis zum 30.07.2024 bei Dr. Anna Volodina (anna.volodina@iqb.hu-berlin.de), wissenschaftliche Mitarbeiterin am IQB im Projekt KoPaS.

Ausschreibung als PDF