Komponenten professioneller Handlungskompetenz von Quereinsteigern und Lehramtsstudierenden des Haupt- und Realschullehramts im Fach Physik (proPHI)

 

Erhebungszeitraum

2010-2011
verfügbar seit 07/2016
Testpopulation Referendarinnen und Referendare des Faches Physik
Stichprobe Referendarinnen und Referendare (N=386)
Erfasste Kompetenzen Selbstregulative Fähigkeiten, Überzeugungen zum Unterrichtsfach und zur Wissenschaft Physik, Motive der Berufswahl
Kontextfragebögen für Referendarinnen und Referendare
Region Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen
dazugehörige Institution(en) Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Federführung Dr. Friederike Korneck
Finanzierung Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Link zur Studie proPHI
Zitationsvorschlag Korneck, F., Oettinghaus, L. & Lamprecht, J. (2016). Komponenten professioneller Handlungskompetenz von Quereinsteigern und Lehramtsstudierenden des Haupt- und Realschullehramts im Fach Physik (proPHI) (Version 1) [Datensatz]. Berlin: IQB – Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. http://doi.org/10.5159/IQB_proPHI_v1

 

> Scientific Use Files beantragen

 

Logo_proPHI

 

Das Promotionsvorhaben war Teil des Forschungsprojekts "Professionelle Handlungskompetenz von Quereinsteigern und Lehramtsstudierenden im Fach Physik" und hatte zum Ziel, Absolventen des Lehramtsstudiums und Quereinsteiger vergleichend zu untersuchen. Während sich das Vorgängerprojekt auf den Gymnasialbereich bezogen hatte, konzentrierte sich dieses Projekt auf den Hauptschulbereich, Realschulbereich und Gesamtschulbereich. Im Mittelpunkt einer Fragebogenerhebung standen dabei die Überzeugungen zum Unterrichtsfach und zur Wissenschaft Physik, das Professionswissen, die selbstregulativen Fähigkeiten, die Motive der Berufswahl, biografische Daten sowie Persönlichkeitsmerkmale der zukünftigen Lehrkräfte. Für die Erhebung wurde auf bereits existierende Inventare und Messmethoden zurückgegriffen, die für diese Untersuchung im Fach Physik angepasst und ergänzt wurden. Die Erhebung erfolgte in den Studienseminaren in Niedersachsen, Hessen und Bremen, wobei eine Vollerhebung aller Referendare, die zum Messzeitpunkt Physikmodule belegten, erreicht wurde. Zusätzlich wurde eine Folgeerhebung im Gymnasialbereich in Baden-Württemberg durchgeführt. Die im Rahmen der Erhebungen gewonnenen Daten dienten als Grundlage für Zusammenhangsanalysen und für zukünftige Konzeptionen adressatengerechter Unterstützungsangebote und Fortbildungsangebote für Quereinsteiger sowie für angehende Lehrerinnen und Lehrer im Fach Physik. Obwohl Quereinsteiger im Physiklehrerberuf eine sehr heterogene Gruppe darstellen, gaben (…) Vergleichsanalysen mit Lehramtsabsolventen im Hauptbereich und Realschulbereich beim fachdidaktischen Wissen Hinweise auf einen Rückstand dieser Gruppe von etwa einer halben Standardabweichung, während beim Fachwissen keine Unterschiede messbar waren. Im Bereich der Überzeugungen von Lehrkräften zum Lehren und Lernen und zur Wissenschaft Physik konnte ein Zusammenhang mit dem fachdidaktischen Wissen nachgewiesen werden. In vertiefenden Analysen wurden die Vernetzungen der Komponenten der professionellen Kompetenz sowie deren Zusammenhänge mit den unterschiedlichen Lerngelegenheiten, den persönlichen und den externen Voraussetzungen modelliert.

 

Literatur

Eine Auswahl an Publikationen finden Sie in dieser PDF Literaturliste (Stand: 20.11.2018).

 

Leerdatensätze

Um Ihnen einen ersten Überblick der Datensätze zu vermitteln, haben Sie hier die Möglichkeit, Leerdatensätze herunterzuladen.

proPHI Leerdatensatz (SPSS)

Kontakt

Monika Lacher
Assistentin der FDZ-Leitung
(030) 2093-46552

fdz@
iqb.hu-berlin.de