Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen 2012 - 2015 (StEG 2012-15): Systemmonitoring

 

 

Erhebungszeitraum

2012 und 2015
verfügbar seit 04/2017
Testpopulation Ganztagsschulen in Deutschland
Stichprobe Schulen 2012 (N=1292), Schulen 2015 (N=1519)
Erfasste Kompetenzen keine Kompetenzen erfasst
Kontextfragebögen für Schulleiter
Region Bundesweit
Dazugehörige Institution(en)

Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Deutsches Jugendinstitut (DJI), Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS), Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU)

Federführung

Prof. Dr. Eckhard Klieme (DIPF), Prof. Dr. Thomas Rauschenbach (DJI), Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels (IFS), Prof. Dr. Ludwig Stecher (JLU)

Finanzierung Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Link zur Studie StEG
Dokumentation Digitale Dokumentation der Erhebungsinstrumente in der Datenbank zur Qualität von Schule (DaQS)
Zitationsvorschlag StEG-Konsortium (2017). Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) - Erhebungen zum Systemmonitoring von 2012 und 2015 (Version 1) [Datensatz]. Berlin: IQB - Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. http://doi.org/10.5159/IQB_StEG_2012-2015_v1

     

> Scientific Use Files beantragen

 

 

http://www.projekt-steg.de (Ansprechpartnerin: Désirée Theis)

StEG wird seit 2005 als länderübergreifendes Forschungsprogramm zur Entwicklung von Ganztagsschulen und individuellen Entwicklungen von Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Das Projekt findet in enger Absprache mit den Ländern statt und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert. StEG ist ein Konsortialprojekt des Deutschen Instituts für internationale pädagogische Forschung (DIPF), des Deutschen Jugendinstituts (DJI), des Instituts für Schulentwicklungsforschung (IFS) der technischen Universität Dortmund sowie der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Das StEG Systemmonitoring wurde 2012 und 2015 durchgeführt, um Informationen darüber zu erhalten, wie Ganztagsschulen strukturiert und organisiert sind. Die bundesweit repräsentative Stichprobe liefert einerseits Daten zur aktuellen Ganztagsschullandschaft und zeichnet andererseits ein Bild über die Veränderung der Ganztagsschullandschaft über die Zeit.

 

Literatur

Eine Auswahl an Publikationen zu StEG finden Sie in dieser PDF Literaturliste (Stand: April 2017).

 

Leerdatensätze

Um Ihnen einen ersten Überblick der Datensätze zu vermitteln, haben Sie hier die Möglichkeit, Leerdatensätze herunterzuladen.

 

Dokumentation

Hier finden Sie weiterführendes Material zur Studie:

Kontakt

Monika Lacher
Assistentin der FDZ-Leitung
(030) 2093-46552

fdz@
iqb.hu-berlin.de