Qualitätsuntersuchung an Schulen zum Unterricht in Mathematik (QuaSUM)

 

Jahr

1999
verfügbar seit 08/2010
Testpopulation Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 9 an allgemeinbildenden Schulen
Stichprobe Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 5 (N=ca. 3.200), Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 9 (N=ca. 9.300)
Erfasste Kompetenzen Mathematik
Kontextfragebögen für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schulleitung, Eltern
Region Brandenburg
Federführung Prof. Dr. Dr. Rainer Lehmann (HU Berlin)
Auftraggeber Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
Zitationsvorschlag Lehmann, R. (2010): Qualitätsuntersuchung an Schulen zum Unterricht in Mathematik (QuaSUM) [Quality Assessment of Mathematics Instruction at Schools (QuaSUM)]. Version: 1. IQB – Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. Datensatz [Dataset]. http://doi.org/10.5159/IQB_QuaSUM_v1

 

> Scientific Use Files beantragen

 

 

QuaSUM Logo Zuschnitt

 

 

 

 

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg hat im Februar 1999 die Durchführung und Auswertung der Qualitätsuntersuchung an Schulen zum Unterricht in Mathematik (QuaSUM) in Auftrag gegeben.
Zentrale Anliegen dieser wissenschaftlichen Untersuchung waren die Erhebung von Lernständen am Ende der Jahrgangsstufen 5 und 9 im Fach Mathematik sowie die Analyse von inner- und außerschulischen Bedingungen, die unterschiedliche Lernstände auf den Ebenen Schulformen bzw. Kursniveaus, Schulen innerhalb von Schulformen und Klassen bzw. Kursen innerhalb von Schulen erklären können.

 

Literatur

Eine Auswahl an Publikationen zu QuaSUM finden Sie in dieser PDF Literaturliste (Stand: 25.08.2010).

 

Leerdatensätze

Um Ihnen einen ersten Überblick der Datensätze zu vermitteln, haben Sie hier die Möglichkeit, Leerdatensätze herunterzuladen.

 

Dokumentation

PDF Skalenhandbuch

Kontakt

Monika Lacher
Assistentin der FDZ-Leitung
(030) 2093-46552

fdz@
iqb.hu-berlin.de