FDZ Frühjahrsakademie 2020

Aktueller Hinweis 04.03.2020: Die Frühjahrsakademie 2020 fällt aus

Aufgrund des zu erwartenden Anstiegs an Corona-Infektionen in Deutschland in den nächsten Wochen und der damit verbundenen Risiken für Teilnehmende und Veranstaltende haben wir uns mit großem Bedauern dazu entschlossen, die FDZ-Frühjahrsakademie "Methoden der empirischen Bildungsforschung", die vom 31.03. - 03.04.2020 in Berlin stattfinden sollte, abzusagen.
Die Entscheidung wurde in Abstimmung mit dem Vorstand des IQB auf Basis der Empfehlungen der Humboldt-Universität zu Berlin und des Berliner Robert-Koch-Instituts (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risiko_Grossveranstaltungen.html) getroffen. Unsere Räumlichkeiten sind leider begrenzt, die Teilnehmenden würden über einen langen Zeitraum eng beieinander sitzen; unsere Laptops wären die ganze Woche im Einsatz und könnten nicht täglich umfassend desinfiziert werden. Wir bedauern die Notwendigkeit dieser Maßnahme außerordentlich und bitten Sie für die daraus entstehenden Unannehmlichkeiten um Entschuldigung, hoffen zugleich aber auch, dass die Absage letztlich auch in Ihrem Interesse ist und dazu beiträgt, dass Sie und wir alle möglichst gesund bleiben.
Wir hoffen, die Workshops im Rahmen der Herbstakademie 2020 erneut anbieten können; der Termin dafür steht bereits fest: 06. - 09.10.2020. Wir stehen diesbezüglich im Kontakt mit unseren Dozierenden und werden Sie erneut anschreiben, sobald wir wissen, welche Workshops im Herbst 2020 (oder im Frühjahr 2021) erneut angeboten werden können und ob es uns möglich ist, Sie ausnahmsweise schon dafür vorzumerken. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, falls noch nicht geschehen, sich für unseren Newsletter zu registrieren (https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/news/anmeldung). Auf diese Weise bekommen Sie die Veranstaltungsankündigungen unseres Forschungsdatenzentrums vorab und werden auch benachrichtigt, sobald die Online-Registrierung für die betreffende Veranstaltung freigeschaltet wurde. Wir würden uns sehr freuen, Sie gesund und munter zu einem unseren nächsten Workshops hier begrüßen zu können!

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Ihnen unsere viertägige modulare Frühjahrsakademie zum Thema Methoden der empirischen Bildungsforschung ankündigen zu können.

Die Veranstaltung findet vom 31.03.2020 - 03.04.2020 in Berlin statt. Die Workshops können einzeln gebucht werden und bauen inhaltlich nicht notwendigerweise aufeinander auf. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das FDZ.

Die Anmeldung kann bis zum 08.03.2020 erfolgen.

 

Tag Workshop-sprache
Dienstag, 31.03.2020  
Workshop 1: Item Response Theory
in R
(Dr. Carolin Hahnel,
DIPF Frankfurt a.M.)
Deutsch
Workshop 2: Social Network Analysis
in R
(Dr. Zsófia Boda,
ETH Zürich, D-GESS)
Englisch
Mittwoch, 01.04.2020  
Workshop 3: Nicht-lineare Regressions- und Strukturgleichungs-modelle in R (Prof. Dr. Andrea Hildebrandt, Universität Oldenburg) Deutsch
Workshop 4: Moderne Ansätze zu (partieller) Messinvarianz (Daniel Schulze, Dipl.-Psych., Freie Universität Berlin) Deutsch
Donnerstag, 02.04.2020  
Workshop 5: Einführung in Mehrebenenmodelle in R (Dr. Takuya Yanagida, Universität Wien) Deutsch
Workshop 6: Automatisierte Berichtlegung mit R und LaTeX (Esther Ulitzsch, M.Sc., Freie Universität Berlin / Benjamin Becker, M.Sc., IQB Berlin)

Deutsch

Freitag, 03.04.2020  
Workshop 7: Einführung in Struktur-gleichungsmodelle in R (Esther Ulitzsch, M.Sc., Freie Universität Berlin) Deutsch
Workshop 8: Methoden des personen-orientierten Zugangs: Quer- und längsschnittliche Latent Class Modelle in Mplus (Dr. Takuya Yanagida, Universität Wien) Deutsch

Download als PDF

Wann: 

von Dienstag, 31.03.2020, bis Freitag, 03.04.2020,
jeweils 9:00 - 18:00 Uhr

Wo:

Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen
an der Humboldt-Universität zu Berlin
Außenstelle:
Hannoversche Straße 19
10115 Berlin

Leider sind nicht alle Workshopräume barrierefrei zugänglich. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie beispielsweise auf einen Rollstuhl angewiesen sind.

Wer:

Dozententeam siehe oben

Wie viele:

Pro Workshop

  • minimal 6 Personen
  • maximal 20 Personen

Kosten pro Workshop:

  1. Studierende / wissenschaftliches Personal an Universitäten und Forschungseinrichtungen der öffentlichen Hand mit Teilzeitbeschäftigung (max. 50 %):  
    90,00 Euro pro Workshop
  2. wissenschaftliches Personal an Universitäten und Forschungseinrichtungen der öffentlichen Hand mit einem Beschäftigungsumfang von mehr als 50 %: 
    160,00 Euro pro Workshop
  3. sonstige Teilnehmerinnen und Teilnehmer: 
    300,00 Euro pro Workshop

Informationen zu den Zahlungsmodalitäten finden Sie hier

NEU: Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen, insb. die darin enthaltenen Stornobedingungen.

 

Kontakt

Monika Lacher
Assistentin der FDZ-Leitung
(030) 2093-46552

fdz@
iqb.hu-berlin.de