Stellenangebote

Studentische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - 40 Std./Monat

Das Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n studentische*n Mitarbeiter*in (m/w/d).

________________________________________________________________________

Das Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n studentische*n Mitarbeiter*in.

Studentische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - 40 Std. / Monat

Beschäftigungszeitraum: 24 Monate
Arbeitszeit: 40 Stunden pro Monat
Vergütung: 12,96 EUR/Stunde
Fakultät/Einrichtung:

Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät Institut für Erziehungswissenschaften

Kennziffer: KSBF/173/2021
Bewerbungszeitraum: bis 31.01.2022 (verlängert)

 

Der Tätigkeitsbereich umfasst folgende Aufgaben:

  • Mitarbeit im Fachgebiet Kompetenzentwicklung und -tests (Hörverstehen; NEPS-L1)
  • Literaturrecherche und -beschaffung
  • Unterstützung bei Datenerhebung, -aufbereitung, -prüfung & -analyse

Anforderungen:

  • Studium einer für das Aufgabengebiet einschlägigen Fachrichtung: Erziehungswissenschaften, Bildungswissenschaften
  • Kenntnisse der gängigen Office-Programme
  • Fähigkeit zum selbstständigen und sehr sorgfältigen Arbeiten
  • Vorausgesetzt werden Kenntnisse in quantitativen/qualitativen Forschungsmethoden & Statistik (R, SPSS, Stata)
  • Erwünscht sind gute Deutsch- und Englischkenntnisse; Russisch/Türkisch von Vorteil

Bewerbungen:

Bewerbungen sind innerhalb der o. g. Frist unter Angabe der o. g. Kennziffer zu richten

an die Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Erziehungswissenschaften, z.H. Lisa Tinkl

Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an lisa.ann.tinkl@hu-berlin.de

Es wird darum gebeten, in der Bewerbung Angaben zur sozialen Lage zu machen. Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da keine Rücksendung von Unterlagen erfolgt, wird gebeten, auf die Herreichung von Bewerbungsmappen zu verzichten und ausschließlich Kopien vorzulegen.

Die Interessenvertretung der studentischen Hilfskräfte ist der Personalrat der studentischen Beschäftigten (www2.hu-berlin.de/studpr/cms/index.php).

 

 Ausschreibung als PDF