Mathematik-Gesamterhebung Rheinland-Pfalz: Kompetenzen, Unterrichtsmerkmale, Schulkontext (MARKUS)

 

Inhaltsverzeichnis

Übersicht

Projektbeschreibung

Literatur

Leerdatensätze

Dokumentation

Erhebungszeitraum

2000
verfügbar seit 02/2008
Testpopulation Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8
Stichprobe Schülerinnen und Schüler (N=ca. 39.000)
Erfasste Leistungsbereiche Mathematik
Kontextfragebögen für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schulleitung
Region Rheinland-Pfalz
Federführung Prof. Dr. Reinhold S. Jäger und Prof. Dr. Andreas Helmke (Universität Koblenz-Landau)
Auftraggeber Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz
Dokumentation Digitale Dokumentation der Erhebungsinstrumente in der Datenbank zur Qualität von Schule (DaQS)
Zitationsvorschlag Jäger, R. S. & Helmke, A. (2008). Mathematik-Gesamterhebung Rheinland-Pfalz: Kompetenzen, Unterrichtsmerkmale, Schulkontext (MARKUS) (Version 1) [Datensatz]. Berlin: IQB – Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. http://doi.org/10.5159/IQB_MARKUS_v1

 

> Scientific Use Files beantragen

 

 

MARKUS Logo kurz

Projektbeschreibung

Die Mathematik-Gesamterhebung Rheinland-Pfalz: Kompetenzen, Unterrichtsmerkmale, Schulkontext (MARKUS) ist eine in das Schulqualitätsmanagement des Landes Rheinland-Pfalz eingebettete Evaluationsstudie. Sie umfasste die Erhebung der Leistungen von Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe im Fach Mathematik und die Erfassung von unterrichts- und lernbezogenen Merkmalen sowie schulischer und außerschulischer Kontextbedingungen (Schüler-, Lehrer- und Schulleiterfragebogen). Die Studie wurde im Auftrag des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung Rheinland-Pfalz von der Universität Koblenz-Landau durchgeführt.

  zurück zur Übersicht

Literatur

Eine Auswahl an Publikationen finden Sie in dieser PDF Literaturliste (Stand: 31.10.2019).

  zurück zur Übersicht

Leerdatensätze

Um Ihnen einen ersten Überblick der Datensätze zu vermitteln, haben Sie hier die Möglichkeit, Leerdatensätze herunterzuladen.

  zurück zur Übersicht

Dokumentation

Hier finden Sie weiterführendes Material zur Studie:

 zurück zur Übersicht